Kontakt
06181 / 25 78 58

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

 

Adresse

Philippsruher Allee 40
63454 Hanau-Kesselstadt

Unsere Leistungen

  • Physiotherapie / Krankengymnastik
  • Massagen

Atemtherapie

Die Atemtherapie kann sowohl prophylaktisch
(vorbeugend) als auch nachbehandelnd angewandt
werden bei:

  • Pneumoneiprophylaxe
  • Sekretlösung / Transport
  • Behandlung von obstruktiven Erkrankungen
    (chronische Bronchitis, Asthma, usw.)
  • Übungen und Dehntechniken sollen zur
    Verbesserung der Lungenkapazität verhelfen.

 

Bobath

Bei dieser neurologischen Behandlungsform wird der
Ausfall von Gehirnfunktionen kompensiert. Vor allem nach
Schlaganfällen kann es zu Lähmungserscheinungen kommen.
Ein anderer Teil des Gehirns muss die verloren gegangenen
Bewegungsmuster neu erlernen. Dies lernt der Patient durch
das ständige Üben und Wiederholen von Bewegungsabläufen.

Brügger

Durch Fehlbeanspruchungen der Muskeln, Gelenke und der Wirbelsäule kann es zu ständigen Verspannungsschmerzen kommen. Die Brügger Behandlung zeigt Möglichkeiten auf, mit denen durch eine aufrechte Körperhaltung bereits die Entstehung von rheumatischen Schmerzen vermieden werden kann. Verschiedene passive Techniken zur Muskeldehnung aber auch reichlich praktische Übungen und theoretisches Know How versetzen den Patienten bereits nach einigen Behandlungen in die Lage, ein ausgewogeneres Muskelgleichgewicht und dadurch eine Schmerzreduktion an den überbelasteten Strukturen zu erfahren.

Handchirurgie

Aufgabe der Nachbehandlung durch einen erfahrenen Physiotherapeuten in der Handchirurgie ist es Beweglichkeit, Gefühl, Kraft und Stabilität im Bereich der Hand wieder zu erlangen.

Indikationen:

  • Nach Frakturen (Brüchen)
  • Fehlbildungen
  • Rekonstruktionschirurgie ( z.B.: nach Explosionen)
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Dypuytrenscher Kontraktur (Massive Beugesehnenverkürzung)
  • Rheuma
  • Arthrosen (z.B.: Rizarthrose / Daumensattelgelenk)
  • Endoprothetik
  • Sehnennähte
  • Verbrennungen
  • Lähmungen (durch Nervenverletzungen)

 

Elektrotherapie

Die Ströme der Elektrotherapie sollen sowohl Muskeln entspannen sowie Anspannungen auslösen. Durch motorische Reizungen der Skelettmuskulatur wird eine funktionelle Mehrdurchblutung erzielt. Die Muskelspannung wird reduziert, der Muskel lockert sich. Hauptwirkung bei allen drei Anwendungsformen ist:

  • Durchblutungsanregung
  • Anregung des Stoffwechsels
  • Schmerzlinderung

 

Golf- und Tennisarm Therapie

Durch mechanische Überbelastung kann es zu Entzündungen und Veränderungen im Bereich der Sehnenansätze der Streck- bzw. Beugemuskulatur des Unterarmes und der Hand kommen. Durch Querfriktionen (passive Muskeldehnung) und unterstützender Ultraschall-Therapie gelingt es, den Schmerz zu reduzieren und ein Muskelgleichgewicht wieder zu erlangen.

Kiefergelenkmobilisation / Craniomandibuläre Dysfunktionen (CMD)

Darunter werden Funktionsstörungen verstanden, die durch eine Fehlstellung zwischen Schädel und Unterkiefer verursacht werden. Dies kann zu einer schmerzhaften Bewegungseinschränkung im Kiefergelenk führen, wenn der Patient den Mund öffnen will. Die Folgen sind oft Kopfschmerzen, Ohrgeräusche oder Schmerzen im Gesichtsbereich bis hin zu schmerzhaften Gelenkentzündungen im Kiefergelenk. Ziel der physiotherapeutischen Behandlung ist es, die verkrampften Muskeln zu lockern, bestimmte Fehlhaltungen auszugleichen und Muskeln zu kräftigen.

Neuro-Stimmulation

Das Neuro-Stimmulations-Gerät beeinflusst durch mechanische Schwingungen die Tiefenwirkung auf Triggerpunkte, Muskulatur, Gelenke und den Stoffwechsel. Das Gerät bewährt sich nicht nur bei akuten, sondern auch bei chronischen Krankheitsbildern. Eine wirksame, unterstützende Therapie als Ergänzung zu der Krankengymnastik im Rahmen einer I G E L - Leistung.

Rückbildungsgymnastik / Beckenbodengymnastik

Diese Formen der Gymnastik werden verwendet zur Haltungskorrektur oder nach einer Schwangerschaft zur Straffung der Bauchdecke verwendet.

Schlingentisch-Therapie

Die Schlingentisch-Therapie funktioniert durch Aufhebung der Schwerkraft, indem der ganze oder Teile des Körpers mithilfe von speziellen Seilzügen aufgehängt wird. Durch die Art der Aufhängung am Schlingentisch wird die Möglichkeitder Bewegung erleichtert. Durch die Schlingentisch-Therapie dehnen oder kräftigen Physiotherapeuten die Muskeln der Patienten. Die Traktions(zug)behandlung im Schlingentisch findet Anwendung bei degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen, Arthrosen im Hüft-, Knie- und Schulterbereich, Ichias sowie bei peripheren Lähmungen, Bandscheibenvorfällen, HWS-Syndrom oder MS und Parkinsonpatienten.

Traktionsbehandlung / Extensionen

Entlastet komprimierte Nervenwurzeln und Gelenkstrukturen. Die Traktionsbehandlung wird an der Wirbelsäule und im gesamten Beckenbereich , sowie an Schulter – und Kniegelenken angewendet. (siehe auch Schlingentisch)

Trigger-Point (Querfriktionen)

Querfriktionen(deep frictions) werden am häufigsten bei Schultergelenksproblematiken sowie Tenni- oder Golferellbogen angewendet, aber auch bei Achillessehnenreizung und Bänderdehnungen am Fuß und Kniegelenk.

Querfriktionen sind auch als Teil der Manuellen Therapie bekannt. Vor oder nach Querfriktionen kann das Gewebe mit lokaler Wärme oder Ultraschallbehandlung zur Durchblutungs- anregung vor- bzw. nachbehandelt werden.

Durch Querfriktionen können Gewebsverhärtungen und Verklebungen)z.B. auch durch Narben) wieder beweglich gemacht werden.

Ultraschallbehandlung

Die US – Therapie ruft einen Mikromassageeffekt im Unterhautfettgewebe hervor. Vor allem an Sehnen, Bänder und der Gelenkkapsel. Hervorzuheben sind die Analgesierung (Ausschalten von Schmerzen) lokal und reflektorisch, die Verbesserung der Elastizität im Narbenbereich sowie bei Muskelverhärtungen (Muskelhartspann, Myogelose).

Verbrennungsnachbehandlungen

Dient ausschließlich der Vermeidung von Kontrakturen(Zusammenziehen der Narben).

Wärmetherapie

Unterstützende Maßnahme vor einer Behandlung zur Erwärmung der Muskulatur.

  • Heißluft
  • Heiße Rolle
  • Fango

Medizinische Massagen

Auf Verordnung des Arztes zur Lockerung und Entspannung der hypertonen
(verspannten) Muskulatur.

  • Klassische Massage
  • Bindegewebsmassage
  • Colonmassage (Dickdarm)

 

Wellness / Entspannungs Massagen

  Zeitintervall Preis
Aroma – Relaxmassage 20 min. € 25.-
Fuß / Handmassage 20 min. € 22.-
Kopf / Gesichtmassage 20 min. € 28.-
Teilmassage (Rücken) 20 min. € 24.-

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Einen Termin können Sie vereinbaren unter:
06181 / 25 78 58